Segelfliegen

Segelfliegen verkörpert die natürlichste Art des Fliegens – nach dem Start aus der Schleppwinde oder per Flugzeugschlepp gehts es weiter nur mit natürlichen Auftrieben, die durch Sonnenenergie oder von Hangwinden entstehen. Völlig losgelöst, lautlos und vollkommen frei lässt sich so die Schönheit der Welt aus der Vogelperspektive erleben.

Der Traum vom Fliegen geht hier am ehesten in Erfüllung, denn Segelfliegen dient nicht dazu, schnell oder einfach von einem Ort zu einem anderen Ort zu kommen, beim Segelfliegen geht es um die Faszination des Fliegens selbst.

Von Aufwind zu Aufwind können leicht Strecken von einigen hundert Kilometern zurückgelegt werden. Einen Überblick über die von uns aus Landsberg zurückgelegten Strecken gibt der OLC – der blaue Bannerlink auf der rechten Seite führt direkt zu unserem Verein. Dort kann jeder Pilot seine Flugwegaufzeichnungen kostenlos hochladen, um sich mit anderen zu vergleichen und von den Flügen anderer zu lernen.

Ob als Sport, als Hobby oder nur zum Spaß – Segelfliegen bedeutet seine Grenzen zu erkennen und Neues zu entdecken, gleichzeitig erlebt man Technik, Dynamik und Ästhetik in einer einzigartigen Einheit in Einklang mit der Natur.

Dabei ist Segelfliegen nicht teuer und einfach zu erlernen – besonders mit unserer Ausbildungspauschale für Jugendliche für 150 Euro im Quartal einfach kalkulierbar. Die Ausbildung kann man bereits mit 14 Jahren beginnen – für viele Jugendliche der Einstieg in ein lebenslanges Hobby. Und nicht selten führt der weitere Weg später ins Cockpit einer Linienmaschine.

Da Segelfliegen ein Teamsport ist (ohne Helfer am Boden geht es nicht in die Luft) und bei uns nur am Wochenende stattfinden kann, dauert die Ausbildung je nach eigener Motivation zwischen 1 und 3 Jahren. Durch den Verein und ehrenamtliche Fluglehrer ist die Ausbildung aber sehr kostengünstig möglich – Jugendliche unter 21 Jahren können ihren Segelflugschein im Komplettpaket für 150 Euro im Quartal erwerben. Viele unserer Mitglieder kommen nicht aus Landsberg, sondern auch aus den Regionen um München und Augsburg – daher ist die Anreise zum Flugplatz meist kein Problem – auch ohne Führerschein. Denn durch die gute Lage an A96 und B17 sind wir von München bis Augsburg und aus dem Allgäu sehr gut zu erreichen.

Wer sich nach der Ausbildung weiter entwickeln möchte oder weitere Grenzen erleben möchte, ist bei uns ebenfalls bestens aufgehobwen: Unser Doppelsitzer Twin III ist voll für Kunstflug zugelassen und mit den Leistungssegelflugzeugen Ls8 und Asw20 kann auf hohem Niveau Leistungssegelflug betrieben werden.

Wende Dich jetzt an einen unserer Fluglehrer für Deinen persönlichen Schnupperflug!

Die Ausbildung im Überblick:

  • Ausbildungsbeginn ab 14 Jahren
  • Ausbildungsdauer: 1 – 3 Jahre
  • Unser Angebot für Jugendliche unter 21 Jahren: Ausbildungs-Komplettpaket (bis zur Anmeldung zur praktischen Prüfung) für 150 Euro im Quartal
    (Unter 21 Jahren bei Beginn der Ausbildung – detaillierte Infos dazu gibt es in unserer Gebührenordnung.)

Ausbildungsumfang:

  • Praktische Ausbildung: mind. 25 Flugstunden, mind. 60 Landungen
  • Theoretische Ausbildung: 7 Fächer
    (Aerodynamik, Luftrecht, Verhalten, Navigation, Meteorologie,  Flugfunk, Menschliches Leistungsvermögen)
  • Theoretische und praktische Prüfung beim Luftamt Südbayern

Voraussetzungen:

  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 14 Jahre,
    zur praktischen Prüfung 17 Jahre
  • Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse II
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über die Kursteilnahme “Sofortmaßnahmen am Unfallort” oder Führerscheinkopie

Segelflug

Blick aus dem Segelflugzeug über den Lech auf die Alpen – bei hervorragender Cumulus-Thermik.

Segelfliegen
4.2 (83.48%)
23 Bewertungen