Jahresnachprüfung und Windenbetrieb

Nachdem unsere Segelflugzeuge letzten Samstag (22.03.) erfolgreich mit ihrer Jahresnachprüfung die Werkstattzeit abgeschlossen haben, geht es nun ab nächstem Wochenende in Landsberg auch wieder ohne Motor in die Luft.

Passend dazu unterstützen uns die Segelflieger aus Oberpfaffenhofen. Hierfür wird am Donnerstagabend die Winde vom Flugplatz Oberpfaffenhoffen zum Fliegerhorst Landsberg überführt. Gemeinsam mit den Segelfliegern aus Obi werden am Wochenende dann die frühjährlichen Überprüfungsstarts in den Startarten F-Schlepp und Winde durchgeführt. Diese Starts dienen den Piloten dazu, unter Aufsicht eines Fluglehrers nach der langen Winterpause wieder in die Routine zu kommen.

Nach vielen Jahren wird nun auf dem Fliegerhorst auch wieder an der Winde segelgeflogen. Die alte Winde der Flugsportgruppe wurde schon vor längerer Zeit ausgemustert, als einzige Startart war Segelflug im F-Schlepp möglich.

Jahresnachprüfung und Windenbetrieb
4.8 (95%)
4 Bewertungen