Flugtag für Menschen mit Behinderung

Heute fand am Fliegerhorst Penzing ein ganz besonderes Event statt. Mithilfe der Lions Landsberg und der Sparkassen-Stiftung als Sponsoren und als tatkräftige Unterstützung wurde es 25 Menschen mit Behinderung aus dem  Regens Wagner Magnusheim in Holzhausen ermöglicht, einen kurzen Rundflug über ihren Heimatlandkreis zu erleben. Neben der Flugsportgruppe und den Lions waren auch betreuende Personen anwesend. Nach der Begrüßung und organisatorischen Hinweisen durch unser Vorstandsmitglied Johannes Ganzert (Bildmitte) sprachen Hans-Peter Träger, Vorstand der Sparkassenstiftung Landsberg,  Dr. Silke Ackermann, Präsidentin des Lions Club Landsberg, Oberbürgermeister Mathias Neuner und der Gesamtleiter des Heims Ulrich Hauser (im Bild v.l.n.r.) Grußworte an die Anwesenden.

Begrüßung am Flugtag für Menschen mit Behinderung

Wer gerade nicht in der Luft war wurde hervorragend mit Mittagessen, Kaltgetränken und Kaffee/Kuchen versorgt. Dazu kamen kleine Rundfahrten über den Fliegerhorst mit der Eisenbahn „Lilli“. Außerdem wurden einige Flugzeuge der Flugsportgruppe ausgestellt, um sich generell informieren zu können oder für das ein oder andere Piloten-Fotomotiv.

Probesitzen in einem Flugzeug

Für viele der erste Flug überhaupt, entsprechend aufgeregte Stimmung beim Einsteigen. Mit zwei Motorflugzeugen (Pilot + drei Fluggäste) ging es vom Fliegerhorst Richtung Westen los über Landsberg und Holzhausen, um erst einmal die eigene Heimat von oben zu sehen. Danach ging es in südöstlicher Richtung weiter zur Südspitze des Ammersees, zu sehen gibt es hier neben dem einmaligen Alpenpanorama die Erdfunkstelle in Raisting, das Kloster Andechs und natürlich den Ammersee selbst. Im Anschluss ging die Route über das Kloster St. Ottilien und die Kaltenberger Ritterspiele zurück zum Fliegerhorst. So schnell lassen sich alle Highlights des Landkreises erkunden. So schnell wandelt sich Aufregung in pure Freude und Begeisterung, von Flug- oder Höhenangst keine Spur. Entsprechend emotional fiel auch oft der Dank aus. Für alle Beteiligten eine großartige Veranstaltung und ein großartiges Event.

Aufregung beim Einsteigen

Zum Abschluss gab es natürlich das obligatorische Gruppenbild mit allen Helfern vor den beiden Flugzeugen

flugtag-mmb-gruppenbild

 

Weitere Berichte zu diesem Event gibt es unter

Flugtag für Menschen mit Behinderung
Bewerten Sie uns!